Erfahrungen & Bewertungen zu Börner Ihr Hausmakler GmbH
FotoliaComp_100796075_82snrLxAp8jsO7bJCKaWzpbUANSKGxeF_NW40

Ihr Ansprechpartner: Rainer Rametsteiner

  • Versicherungsmakler, Systemadministrator, Schadenreferent, Kundenbetreuer
  • +43 664 5203573
  • rametsteiner@boerner.at

Sicherheit fürs Wohnen

Für die meisten Menschen ist das eigene Haus die größte Investition des Lebens. Umso wichtiger ist der richtige Schutz gegen Schicksalsschläge.

Deshalb reiht der Verein für Konsumenteninformation (VKI) die Haushalts- und Eigenheimversicherung unter jene Versicherungen, die jeder braucht.

Schon vor Beginn des Rohbaus sollte man die richtige Versicherung wählen. Denn bei allen Gesellschaften ist die Rohbaudeckung gratis, aber „man bindet sich für weitere Jahre an eine Gesellschaft“ warnt Versicherungsmakler Mag. Thilo Börner.

Vom Wohnungsbrand zur revitalisierten Wohnung.

Bauherrnhaftpflicht

Wir empfehlen auch auf die Bauherrnhaftpflicht zu achten, vor allem dann, wenn ein älteres Nachbarhaus in der Nähe der eigenen Baugrube steht. Denn: „Rutscht das fremde Haus in die Baugrube, so muss der Bauherr zahlen, auch wenn ihn kein Verschulden trifft,“ erklärt Mag. Thilo Börner.

Wenn die Nachbarn und Verwandten fleißig am Bau mithelfen, empfehlen wir auch eine Baustellenunfallversicherung. Gerade beim Bauen kann ja leicht eine Verletzung passieren und auf diese Weise sind die Helfer wenigstens versichert, wenn sie schon gratis arbeiten.

Hilfe vom Makler

Übrigens: Wer sein Heim schon länger sein Eigen nennt, sollte durchaus seine Versicherungen einmal von einem Versicherungsmakler prüfen lassen. Makler sind laut Gesetz der Sphäre des Kunden zuzurechnen. Das heißt, sie vergleichen den unterschiedlichen Versicherungsschutz der einzelnen Gesellschaften für den Kunden und handeln oft bis zu 50 % Rabatt auf die Tarifprämien aus.

Die Eigenheimversicherung deckt die Schäden am Gebäude, die Haushaltsversicherung jene am Inventar. Um Abgrenzungsprobleme zu vermeiden, empfehlen wir, beide Bereiche bei einer Gesellschaft zu versichern. Neben der Absicherung der Extremgefahren wie Feuer, Sturm, Leitungswasserschaden, Einbruch und Haftpflicht sind seit der Freigabe der Versicherungsbedingungen zahlreiche zusätzliche Deckungen hinzugekommen.

Richtig versichert?

Im Fall der Fälle kann man viel Geld verlieren, wenn man nicht rechtzeitig vorgesorgt hat. Es ist wichtig zu wissen:

  • Die Versicherung zahlt nur den vollen Schaden, wenn man auch die ausreichende Versicherungssumme versichert hat. Ist ein Gebäude seit Jahren auf € 100.000,- versichert und stellt der Sachverständige nach dem Sturm fest, dass es neu € 200.000,- kosten würde, so werden für die Reparatur des abgedeckten Daches statt der € 20.000,- nur € 10.000,- bezahlt.
  • Lässt man die Versicherungssumme nach einem Quadratmeterwert festsetzen, so verzichtet die Versicherung auf den Einwand der Unterversicherung bis zur Höchstsumme.

Ohne Untergrenze …

Eine „generelle Neuwertentschädigung ohne Untergrenze“, halten wir für sehr empfehlenswert. Denn viele Versicherer ziehen schon bei 40 oder 30 % Zeitwert eine Grenze, ab der es dann keine Abgeltung mehr für das gute Stück gibt. So bekommt man insbesondere für den Home-PC oder den Fernseher nach kurzer Zeit nur mehr einen Bruchteil des neuen Gerätes ersetzt, obwohl die Prämie vom Neuwert berechnet wurde. „Der Wegfall dieser Zeitwertgrenze kann im Schadensfall viele Tausender wert sein“, meint Mag. Thilo Börner.

Beben, Muren, Wasser

Katastrophenschäden mitversichert zu haben wird immer wichtiger, selbst in Gegenden, wo es seit Menschengedenken kein Hochwasser oder Erdbeben mehr gegeben hat.

Zumindest € 3.700,- Basisdeckung für Katastrophenschäden jeweils für Gebäude und Inventar sollte jeder Haushalt haben.

Privathaftpflicht

Traditionell ist in Österreich die Privathaftpflicht in der Haushaltsversicherung eingeschlossen. Aus langer Schadenspraxis zeigte sich die Wichtigkeit, gerade bei der Haftpflicht nicht nur die Minimaldeckung zu akzeptieren, sondern auf weltweite Deckung, Verzicht auf den Verwandtschaftsausschluss und auf den Einschluss von Tätigkeitsschäden zu bestehen.

Wir berechnen Ihnen gerne Ihr persönliches Offert.

Kontaktieren Sie uns
 
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.